Zweitmixer: Der Primo Bianco

PrimoNeben “wo kriege ich das frische Grünzeug her?” ist die Fragen nach dem Mixer die häufigste und wichtigste im Zusammenhang mit den grünen Wunderdrinks.
Seit knapp zwei Wochen hab ich einen zweiten Mixer und bin sehr zufrieden damit. Der Primo ist momentan der günstigste Hochleistungsmixer am Markt und wird derzeit für 299 Euro angeboten. Er hat 28.000 Umdrehungen, japanische Messer und macht wirklich tolle Smoothies. Er kommt auch mit harten Zutaten wie Kohldisteln prima klar und die Ergebnisse nach ca. 30-40 Sekunden Mixen auf höchster Stufe sind super.
Ich selbst hab noch nie diese superteuren Mixer ausprobiert, deshalb kann ich dazu nichts sagen, in der Zwischenzeit aber schon ein paar Hektoliter von den Flüssiggrünzeug produziert und dieser Mixer genauso wie mein Revoblend RB 390 (https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10201708108044605&set=a.10202152626037277.1073741833.1237352529&type=1&theater) machen auf alle Fälle einen super Job.
Auch wenn die Investition schon ordentlich ist und die Preise selbst der günstigsten Mixer erst mal weh tun, es lohnt sich. Ich hab es jetzt nicht ausgerechnet, aber gefühlt gehe ich so viel weniger Einkaufen in Supermärkten und Apotheken, das sich die Anschaffung wahrscheinlich schon nach wenigen Monaten amortisiert hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>