Schlagwort-Archiv: Brennnessel

Nesseln aller Art

Nesseln gibt es nun auch wieder eine ganze Anzahl und deshalb hab ich mir ein paar herausgepickt, um sie mir leichter merken zu können.

Taubnesseln, Brennnesseln
Wobei die Brennnessel mit den Taubnesseln erstaunlicherweise gar nichts zu tun hat. Die Brennnessel steht ganz allein da und ist quasi ein Unikum. Dabei ist sie eine der wichtigsten und besten Pflanzen überhaupt, vielseitig einsetzbar in der Küche, wohlschmeckend und prallvoll mit Chlorophyll und Nährstoffen. Die Taubnesseln sind eine ganz andere Pflanzengattung, sind aber genauso vielseitig einsetzbar, schmecken gut und tun gut.
Im Bild unten ist von links oben im Uhrzeigersinn zu sehen: die rote Taubnessel, die Goldnessel, die weiße Taubnessel, die gefleckte Taubnessel und die Brennnessel.
Ein paar Blättchen davon passen eigentlich in jeden Smoothy.

Jürgen: Das ist doch ein Unterschied zwischen Taubnessel und anderer? Ich sehe hier bei uns, glaube ich, momentan nur Taubnesseln.
Cornelia:
Macht nix, sind alle genießbar
Cornelia:
Übrigens: einmal reinlangen schafft Klarheit

Brennnessel zum Zweiten: mit Löwenzahn und Avocado

Brennnessel_Loewenzahn_AvocadoNochmal Brennessel: das Rezept lautete 1 Handvoll Brennesseln, 1 Handvoll Löwenzahn und eine halbe Avocado. Das war für mich ungenießbar. Ok, die Avocado war nicht so toll und das man nur richtig reife, gute Früchte verwendet ist total wichtig. Ich hab dann eine halbe Melone und einen Apfel dazugegeben, dann wars ok.

Die Brennnessel

Heute lautet das Thema “Brennessel”. Ich habe gelernt, das die Brennessel unsere wertvollste heimische Pflanze ist. Sie ist Spitzenreiter, was Eiweiß, Kieselsäure (gut für Haut und Gewebe), Eisen und vor allem Chlorophyll (dazu schreib ich auch nochmal was, wenn ich mich besser auskenne) angeht. Als Beispiel: sie enthält 30x soviel Vitamin C und 50x so viel Eisen wie Kopfsalat (entnommen aus dem Wildkräuterbuch, weiter unten vorgestellt).
Grund genug, sich mit dem Kräutlein zu beschäftigen. Es hat allerdings neben dem bekannten Brenneffekt noch einen gewaltigen Nachteil. Es ist geschmacklich – vorsichtig ausgedrückt – gewöhnungsbedürftig. Aber Aufgeben gilt nicht.
Brennnessel_Ananas_SalatDie ersten Versuche damit – urgghhh. Nachdem mir kürzlich schon mal ein Rezept ganz gut geschmeckt hat (mit Blaubeeren, siehe weiter unten), hab ich heute zum ersten Mal wirklich Erfolg gehabt. Das Geheimnis: nicht mehr als eine Handvoll Brennesseln pro Mixerfüllung, dazu etwas Neutrales wie z.B. Kopfsalat (ich hab einen halben Kopf Grazer Krauthäuptl gehabt) und eine halbe vollreife, saftige Ananas. Das war sehr gut! Also ganz ausgezeichnet sogar!
Wer noch mehr wissen will: die Brennessel wächst das ganze Jahr, nur wenn Schnee liegt, ist Pause. Sie ist ein sogenannter Stickstoffanzeiger, wächst also dort, wo viel Stickstoff (bedeutet: viele Nährstoffe) im Boden sind. Diese vielen Nährstoffe werden dann in die vielen Inhaltsstoffe umgesetzt, was irgendwie logisch ist. Und zum Glück ist mein frisch angetrauter Göttergatte Förster, kennt jedes Pflänzlein beim lateinischen Vornamen und weiß zahlloser solcher Geschichten spannend zu erzählen :-).