Schlagwort-Archiv: Brennnesseln

Smoothy-Degustation mit Regina, Lorenz und André

Marktgang

Munition für die Smoothy-Verkostung, ergattert auf dem Lendplatz-Markt

Martinas_Brennnesseln

An Martina: Der Smoothy mit deinen Brennnesseln drin war bei allen der Favorit bei der heutigen Smoothy-Verkostung. Da schaugst, gell?

Die nächste Smoothy-Degustation steht an. Nachdem Regina von der Idee der grünen Smoothies gehört hattte und wir kürzlich abends stundenlang darüber gesprochen hatten, wollte sie nun unbedingt probieren. Nun, nichts lieber als das! :-) Beim gemeinsamen Marktgang am Samstag vormittag mit Regina und Lorenz wurde für die notwendige “Munition” gesorgt. Zusammen mit Lorenz’ und Reginas Mitbringseln von der gestrigen Wanderung auf den Grazer Hausberg Schöckl und den frisch gepflückten Brennnesseln von Martina aus der Gegend um Ligist ist die Versorgungslage für’s erste gesichert.

Apfel_Erdbeer_Minze_Radieserlgruen

Das erste Rezept lautet auf 1 Apfel, 5-6 Erdbeeren, 3 Stengel frische Minze und eine große Handvoll Radieserlgrün. Radieserlgrün ist um diese Jahreszeit ein Segen, es schmeckt leicht säuerlich und schön frisch. Leider lässt es sich nicht gut lagern, am besten noch in einer Plastiktüte mit einem angefeuchteten Taschen- oder Küchentuch.

Wildkraeuter_Spinat_Apfel

Das zweite Rezept: eine Handvoll Wildkräutermischung (mit allem drin, was grad so wächst), zwei Handvoll Babyspinat und ein Apfel. Die Zwiebelblüten von der Deko schmecken toll!

Petersilie_Krauthaeuptl_Karottengruen_Apfel

Das dritte Rezept war gemüsig: eine Handvoll Karottengrün, ein Bund Petersilie, Salat und zwei Äpfel.

Brennnesseln_Ananas_Forellensalat

So, und noch Rezept Nr. 4, damit für Regina auch alles genau dokumentiert ist: Eine Handvoll von Martina Brennnesseln (nicht zu viele, sonst bereut man das geschmacklich), 5-6 Blätter von dem Forellensalat (Römersalat, der gesprenkelt ist wie eine Bachforelle) und eine halbe saftigsüße Ananas.

Es ist angerichtet

Es ist angerichtet!

Smoothy-Party

Smoothy-Verkostung mit Regina Remy, Lorenz Hölscher und Andre Reinegger

ausgetrunken

Und schon waren alle Töpfchen leer.

Wolfsmilch

Sehr giftig: Zypressenwolfsmilch

Ein Mitbringsel der Wanderung durfte nicht in den Mixer. Obwohl sie lieblich süß duftet, ist die Zypressenwolfsmilch (Foto links) sehr giftig. Ohne das ich es ausprobieren wollte, hätte dieses Büschelchen wohl gereicht, um die ganze Gang zumindest ins Krankenhaus zu befördern wenn nicht gleich einen Schritt weiter.
Meine Meinung ist, dass es ratsam ist, sehr vorsichtig zu sein und nur die Pflanzen zu verwenden, die man zweifelsfrei kennt. Sind es nur Gänseblümchen und Löwenzahn – fein! Bei jedem Spaziergang schärfen sich die Sinne und bald kommen immer mehr Pflanzen dazu. Es gibt wenige Pflanzen, die wirklich so giftig sind, dass wenige Stengelchen genügen, um einen ausgewachsenen Menschen übern Jordan zu schicken, oftmals macht gerade die Dosis das Gift.

 

Reginas erster Smoothy

Reginas erster grüner Smoothy

Ganz besonders freut es mich, dass sich Regina von der Begeisterung hat anstecken lassen und gleich nach Ihrer Rückkehr am nächsten Tag zuhause ihren Mixer aus dem Keller geholt hat und mir ein Foto von ihrem allerersten grünen Smoothy geschickt hat. :-)